TIPPS | Wie ich mich inspirieren lasse (Teil 1)

Nö, das soll keine Schleichwerbung für irgendwelche Filme sein. In der Fotografie ist es so wie mit allen Bereichen der kreativen Branche. Ideen müssen her. Keine Ideen keine Fotos (oder zumindest nur im 0815 Style). Gut ist es natürlich wenn man selbst die kleinen grauen Zellen zu Höchstleistungen antreibt aber ein einen kleinen Kick kann man immer wieder mal vertragen und diese sind überall!

In dieser Serie (ja es werden noch mehrere folgen) möchte ich euch von Zeit zu Zeit ein paar kleine Anregungen geben wie ich meinem Gehirn diese „Kicks“ verpasse. Wichtig ist bei allen auf jeden Fall, die Augen offen zu halten. An dieser Stelle sei nochmal gesagt, dass es nicht das Ziel ist etwas zu kopieren. Es geht rein um die Inspiration dahinter.

Wer hat heutzutage noch nie eine DVD, Blue Ray und für Nostalgiker Videokassetten in seinen Händen gehalten. Naaa? Ich denke jeder, denn dann kann ich nur perfekt sagen. Habt ihr die Covers hier schon mal genauer betrachtet? Sie sind durch die Bank (mit ein paar Ausreißern natürlich) perfekt in Szene gesetzt. Es sitzt so ziemlich alles von der Aufnahme über das Composing bis zur Bearbeitung.

Das kann man natürlich sehr gut nutzen und die drauf abgelichtete Stimmung für seine eigenen Ideen rekonstruieren. Nehmt euch eine passende zur Hand betrachtet sie mal genauer. Die Pose des Models und die mögliche Belichtung? Welche Hintergründe werden verwendet? Welche Requisiten werden benötigt? Wie wurden das Komposing realisiert? Tadaaa! Ihr habt euere ersten Impressionen für euer Motiv. Jetzt gehts daran in euch zu gehen. Welche Stimmung erzeugt das Bild in euch?

Im finalen Stept gehts an das Logistische. Model, Requisiten und ggf. Locations sind gecheckt? Dann kann’s los gehen mit der Umsetzung und ihr habt euer Coverprojekt abgeschlossen.

Wenn ihr noch üben wollt kann man natürlich versuchen so nah wie möglich an das Original ran zu kommen aber es ist natürlich viel schöner wenn man eher seinen eigenen Stil mit reinbringt. Probierts mal, es macht richtig Spass!

Ich brüte derzeit selbst gerade an ein paar dieser Composings und werde sie euch präsentieren wenn sie im digtalen Kasten sind. Natürlich mit der Vorlage und dem Ergebnis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s